Eine Social Media Kampagne für den Start des Ford EcoSport.

Jan-Hendrik Simons

Zur Markteinführung des Ford EcoSport sollte eine aktivierende Social Media Kampagne entwickelt werden, in deren Zentrum der sprachgesteuerte Zugriff auf bevorzugte Apps steht, um das Modell über ein unterhaltsames Content Format bei der jungen, abenteuer- und Gadget-affinen Zielgruppe bekannt zu machen. Zu diesem Zweck riefen wir die Ford #EcoSportChallenge ins Leben.

Der Trailer.

So lief die Kampagne.

Als Moderatoren wurden die Frida Gold-Frontfrau Aline Süggeler sowie Fernsehmoderator Jan Köppen verpflichtet. Gesucht wurden “untypische Typen”, die sich im Team für die “Ford EcoSport Challenge” bewerben konnten, um in sechs skurrilen Aufgaben zu den Zielgruppen-Umfeldern “Reisen”, “Sport” und “Fashion” die USPs des Fahrzeugs und ihre Abenteuerlust in selbst gedrehten Videos und laufenden Posts unter Beweis zu stellen. Die Likes der Community und das Votum der Moderatoren entschieden darüber, welches Team es schließlich ins Finale schaffte. Als Preis winkte natürlich ein Ford Ecosport. Am Ende gewannen sogar zwei Teams.

Das waren unsere Aufgaben.

Mein Art-Partner Björn Halfmann und ich waren für die Kampagnen-Idee, die Konzeption der Mechanik, die Layouts und die initialen Texte der Kampagnen-Seite sowie die Ausarbeitung zu den einzelnen Challenges verantwortlich.

Gebucht von:
Wundermann

Als Unterstützung für:
Global 313

650.000 Visits der Landingpage. 1,5 Millionen Aufrufe des Trailers bei YouTube. 2,23 Millionen Social Media Engagements innerhalb von drei Monaten.

Der Phasenplan:

Jan-Hendrik Simons

Aktivierung der Zielgruppen.

Vier der sechs Challenges auf der Landingpage.

Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons

Content, Content, Content.

Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons

Die Highlights.