Kurz und knapp.

Von 1971 bis 1999 mit dem Aufwachsen in und um Hamburg beschäftigt gewesen. Das Ganze mit einem Abi und einem Uni-Abschluss in Ethnologie (Thema: „Kulturelle Merkmale von MUDs und Chatrooms“) getarnt. Noch während des Studiums als Texter bei Kabel New Media gestartet. Vater von zwei Jungs geworden. Nach dem Abschluss als Texter, Redakteur, Text- und Konzept-CD sowie als Teamleiter einfach immer weiter gelernt. Seit 2012 als Freelancer unterwegs.

Oft nervt es, dass ich von Projekten meistens nur Fragmente mitbekomme und ihren Launch selten miterlebe. Und der Umgang von Agenturen mit Freelancern ist ähnlich robust geworden, wie der Umgang von Unternehmen mit ihren Agenturen. Doch ich mag die freiberufliche Arbeit: Die nötige Flexibilität in stets neuen Team- und Projekt-Konstellationen verhindert, dass alltägliche Routine die Freude am Experimentieren untergräbt.

Am besten bucht man mich für …

– aufmerksamkeitsstarke Headlines
– sorgfältig recherchierte + unterhaltsame Short- und Longcopies
– durchdachte Plattform-Texte (nach dem Geschmack von Google)
– die einfache Vermittlung komplexer Sachverhalte mittels Worten
– ausgereifte Storyboards für TV, YouTube oder für Pitch-Filme
– knackige Posts und Kampagnen für instagram, facebook & Co
– schlüssige und überzeugende Kunden-Präsentationen
– kreative Konzepte und frische Kampagnen-Ideen
– die Entwicklung und Umsetzung von Content Marketing Konzepten
– die kreative Leitung technisch anspruchsvoller Projekte wie z.B. Konfiguratoren
– die Befüllung responsiver Plattformen (allerdings bin ich kein UX-Konzepter)
– eine aus der Strategie abgeleitete, kreative Kundenberatung
– die Zusammenarbeit mit internen Teams oder anderen Freelancern
– die Vermittlung der Voraussetzungen für die professionelle Arbeit als Texter*in

Eine Auswahl bisheriger Kunden.

Audi – BMW – Mini – BMW M – Volkswagen – Ford – MediaMarkt – Telekom – O2 – Lufthansa Technik – Microsoft – OBI – Tchibo – Otto Group – Beiersdorf – Schwarzkopf – Jim Beam – Krombacher (Schweppes) – Dresdner Bank – Hamburger Sparkasse – VisualVest – zestonics – Save the Children

Und die dazu passenden Agenturen.

Scholz & Friends – Grabarz & Partner – Serviceplan – Jung von Matt – Philipp und Keuntje – interone GmbH – DDB Hamburg – Wunderman – Publicis Pixelpark – Young & Rubicam – Redblue

In meiner Freizeit …

… fummle ich seit einigen Wochen an einer SciFi-Geschichte über außerirdische Sporen rum, die es zur Abwechslung mal ganz gut mit uns meinen.

Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons
Jan-Hendrik Simons